Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com

Auch Bayern und Barca wollten ihn:Gehalt aufgedeckt! Real-Boss Perez macht Selecao-Juwel Rodrygo (17) reich

  • Fussballeuropa Redaktion Donnerstag, 14.06.2018

Santos-Supertalent Rodrygo lässt sich für seinen bevorstehenden Wechsel zu Real Madrid fürstlich entlohnen.

Werbung

Bayern München, Dortmund, Barça, PSG…Alle wollten Rodrygo. Doch das Rennen um den brasilianischen Flügelstürmer macht Real Madrid.

Wie Rodrygos Berater Nick Arcuri erklärte, habe der FC Santos grünes Licht für einen Wechsel seines Eigengewächses ins Estadio Santiago Bernabeu gegeben.

Der Wechsel soll allerdings erst 2019 stattfinden, wenn Rodrygo seinen 18. Geburtstag gefeiert hat. Bis dahin wird er bei Santos geparkt.

Die Verpflichtung des 17-Jährigen lassen sich Real Madrid und Präsident Florentino Perez (71) einiges kosten.

Wie UOL ESPORTE in Erfahrung gebracht, kassiert Rodrygo beim spanischen Rekordmeister zukünftig 333.000 Euro Monatsgage, macht vier Millionen Euro Jahresgehalt.

Cristiano Ronaldo zu Juve? Wichtiges Treffen in Madrid - Beppe Marotta schweigt

Doch damit nicht genug: Die Königlichen lassen angeblich auch ein Handgeld von 10 Millionen Euro springen.

Die Ablösesumme für den hochtalentierten Linksaußen beträgt 45 Millionen Euro. Hinzukommen mögliche Boni in Höhe von weiteren 15 Millionen Euro.

Damit kostet Rodrygo den Rekordmeister genauso viel Ablöse wie sein brasilianischer Landsmann Vinicius Junior.

Der Flügelstürmer von Flamengo Rio de Janeiro wurde bereits 2017 als 16-Jähriger verpflichtet und bis mindestens 2018 in Brasilien geparkt.

Werbung

Real Madrid

Primera Division


Beliebte News

Weitere Themen