Manchester United :Auch das noch: David de Gea und Paul Pogba fehlen gegen Liverpool

Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com
Anzeige

Wenn am Wochenende Manchester United den FC Liverpool in Empfang nimmt, vereint sich im Old Trafford allerhand englische Fußballtradition. Schon vor Anpfiff gibt es für den sich in der Krise befindenden Gastgeber schlechte Nachrichten.

Englische Medien berichten unisono von dem Zwangsverzicht auf David de Gea und Paul Pogba. De Gea fällt wegen muskulärer Probleme aus, Pogba schlägt sich mit einer Blessur am Sprunggelenk herum.

Der Verzicht der beiden Ausnahmekönner bringt vor allem Ole Gunnar Solskjaer in die Bredouille.

Im Boulevard wurde das Aufeinandertreffen mit dem ungeschlagenen Tabellenführer bereits als Schicksalsspiel für den United-Trainer ausgerufen.

Solskjaers Mannschaft steht nach acht Spielen lediglich auf dem 12. Tabellenplatz. Neun Punkte ziehen den schlechtesten Saisonstart der letzten 30 Jahre nach sich.

Dass gerade gegen Champions-League-Sieger Liverpool die Kehrtwende herbeigeführt werden kann, vermutet nicht mal der größte Optimist.

» Liverpool besiegt ManCity: Guardiola tobt, Klopp lobt

» Jose Mourinho verteidigt seinen Spielstil – mit einer Spitze gegen Guardiola

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige