Werder Bremen Auch gegen Fortuna: Werder setzt Siegesserie fort

sid/0a7f6877ac1446b6043906cf29753770a867dc47
Foto: AFP/POOL/SID/PATRIK STOLLARZ

Zum Start ins neue Jahr setzten sich die Hanseaten mit 3:0 (0:0) gegen Fortuna Düsseldorf durch. Mit 32 Punkten sind die Werderaner nach dem vierten Dreier in Folge auf Platz drei vorgerückt.

Allerdings dauerte es bis zur 66. Minute, ehe Niclas Füllkrug per Kopf das 1:0 erzielte. Der Unparteiische gab den Treffer nach Videobeweis, die Flanke kam von Marvin Ducksch, dessen vermeintliches 2:0 in der 73. Minute nach Videobeweis wegen einer Abseitsposition nicht gegeben wurde. Zuvor hatten die Düsseldorfer in der 58. Minute Kristoffer Peterson nach einem groben Foulspiel gegen Felix Agu per Roter Karte verloren. Duckschs Treffer in der 80. Minute war regelgerecht, Füllkrug legte sein zweites Tor nach (87.). 

Schon in der neunten Minute hatten die Gastgeber die erste Chance durch Füllkrug. Sein Kopfball ging allerdings knapp am Tor vorbei. Nur sechs Minuten später hatte Leonardo Bittencourt die nächste Gelegenheit für den SV Werder auf dem Fuß. Allerdings zögerte er etwas zu lange, sodass der Ball noch abgefälscht wurde und ins Aus trudelte.

Werder Bremen

In der 20. Minute hatte Ducksch das 1:0 für Bremen ebenfalls auf dem Fuß. Düsseldorfs Torwart Florian Kastenmeier lenkte den Ball nach Duckschs Direktabnahme noch über die Latte.

Erst nach einer halben Stunde konnten die Rheinländer die Partie etwas offener gestalten.