Neapel-Legende :Auf Kuba gezeugt: Diego Maradona hat nun acht Kinder


Fünf Kinder hat Diego Maradona schon. Nun kommen wohl drei weitere Sprösslinge hinzu.

  • Fabian BiastochSonntag, 10.03.2019
Foto: Paolo Bona / Shutterstock.com
Anzeige

Der Anwalt der argentinischen Legende gab bei CANAL TRECE bekannt, dass er in Kontakt mit drei Kindern stehe, die der Weltmeister von 1986 auf Kuba haben soll.

Demnach sollen sie von zwei Müttern stammen. Wie alt sie sind, ist noch unklar.

Bislang habe Diego Maradona, der in Europa beim FC Barcelona und vor allem beim SSC Neapel Erfolge feierte und beim FC Sevilla kickte, die Vaterschaft zwar noch nicht offiziell anerkannt, er werde jedoch "die Verantwortung übernehmen".

Angeblich soll der Ex-Star sie während seiner Therapien auf Kuba gezeugt haben. Zwischen 2000 und 2005 hielt er sich mehr dort auf, um seine Kokainsucht behandeln zu lassen.

Bisher bekannt sind die Töchter Dalma (31), Giannina (29) und Jana (20) sowie die Söhne Diego junior (32) und Diego Fernando (6).

Die 29-Jährige reagierte auf die neuen Geschwister wie folgt: "Es fehlen nur noch drei für eine Mannschaft von elf. Na los, das schaffst du!"

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige