Real Madrid :Aufatmen bei Sergio Ramos: Clasico-Einsatz wohl nicht in Gefahr

imago sergio ramos 202010
Foto: ZUMA Wire / imago images

Real Madrid blamierte sich am Wochenende gegen Cadiz. 0:1 hieß es nach 90 Minuten gegen den Aufsteiger. Schlimmer als die verlorenen drei Punkte war für viele die Aussicht auf einen Ausfall von Sergio Ramos. Der Leitwolf musste zur Halbzeit mit Beschwerden im linken Knie angeschlagen ausgewechselt werden.

Real Madrid muss in den kommenden Tagen in der Champions League gegen Schachtar Donezk (21.10, 21:00 Uhr) und im Clasico gegen den FC Barcelona (24.10, 16:00 Uhr) ran. Drei Tage später wartet bereits Borussia Mönchengladbach in der Königsklasse.

Hintergrund


Ein Ausfall des Mannschaftskapitäns wäre ein harter Schlag für Zinedine Zidane. Doch laut LA SEXTA gibt es gute Nachrichten. Eine Ultraschalluntersuchung habe demnach nichts Gravierendes ergeben.

Die Sporttageszeitung MARCA berichtet: Ramos habe zwar am Sonntag mit dem Training ausgesetzt, werde aber versuchen gegen Schachtar dabei zu sein. Ohne allerdings eine Teilnahme am Clasico zu gefährden.