Aufregung nach Remis :Wirbel um Linienrichter: Schiri-Assistent feiert Last-Minute-Elfmeter gegen Liverpool

harry kane 2018
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

In einer kurzen Sequenz, die sich in den sozialen Medien rasend verbreitet, ist zu sehen, wie er kurz die Faust ballt und in abgeschwächter Manier eines Jürgen Klopp jubelt.

Freut er sich, dass er das Foul von Virgil van Dijk an Erik Lamela korrekt gesehen hat und es bestraft wird? Oder ist er gar Tottenham-Fan und nicht unparteiisch.

Immerhin hatte Schiedsrichter John Moss den vermeintlichen Elfer übersehen und erst nach Rücksprache mit seinem Assistenten auf Strafstoß entschieden.

Harry Kane, der wenige zuvor noch gegen Loris Karius vergeben hatte, traf zum 2:2 und verhinderte damit einen größeren Vorsprung der Reds auf den FC Chelsea.

Hintergrund


Die Blues sind nun nur einen Punkt hinter dem derzeit Tabellendritten der Premier League, können aber mit einem Sieg gegen Watford am Montagabend vorbeiziehen.

Jürgen Klopp applaudierte den Unparteiischen sarkastisch nach Abpfiff. Der Trainer meinte zudem, dass sich der Assistent "ins Rampenlicht stellen" wollte.