Juventus Turin :Aufschwung hält an: Juventus Turin gewinnt Derby della Mole

sid/0053885f4b3656105874ed07dc5d220321a558c9
Foto: AFP/SID/MARCO BERTORELLO
Werbung

Rekordmeister Juventus Turin hat seinen Aufschwung in der italienischen Serie A fortgesetzt und im Derby della Mole den dritten Sieg in Folge gefeiert. Drei Tage nach dem Heimerfolg in der Champions League gegen Titelverteidiger FC Chelsea (1:0) gewann das Team von Trainer Massimiliano Allegri bei Lokalrivale FC Turin dank eines späten Treffers von Europameister Manuel Locatelli (86.) mit 1:0 (0:0).

Juve ist damit nach dem kapitalen Fehlstart in die neue Fußballsaison weiter auf dem Weg nach oben. Die Alte Dame verbesserte sich mit elf Punkten vorerst auf den achten Platz, Torino (8) ist Zehnter. Juves Rückstand zur Spitze beträgt vor den Sonntagsspielen sieben Punkte. Neuzugang Locatelli machte den Sieg mit einem platzierten Schuss ins lange Eck perfekt.

Hintergrund

Meister Inter Mailand drehte am Abend das Spiel bei Sassuolo Calcio und gewann 2:1 (0:1). Die Gastgeber gingen durch Europameister Domenico Berardi in Führung (22.), der frühere Wolfsburger Edin Dzeko glich kurz nach seiner Einwechslung aus (58.). Danach holte der Bosnier einen Foulelfmeter raus, den Lautaro Martinez verwandelte (78.). Inter (17 Punkte) rückte auf den zweiten Platz vor, Stadtrivale AC Mailand (16) kann aber am Sonntag wieder vorbeiziehen. 

Video zum Thema