Champions League Aurelio De Laurentiis will Revolution

fussball 9
Foto: Natursports / Shutterstock.com

"Ich will die nationalen Ligen auf 16 Vereine reduzieren und einen großen europäischen Wettbewerb schaffen. Dort sollen jeweils die fünf besten Vereine aus den fünf größten europäischen Ligen spielen", sagte der Boss des italienischen Vizemeisters laut "ESPN".

Und weiter: "Eine Woche widmen wir den nationalen Meisterschaften, eine der europäischen Meisterschaft mit Teams wie Manchester United, Real Madrid, PSG, Bayern, AC Milan".

Mit dieser Lösung könne man die Einnahmen der Klubs steigern und insgesamt 5 Milliarden generieren: " Ich will mich nicht mit 40 Millionen Euro pro Saison zufrieden geben. Ich will 150 bis 200 Millionen Euro einnehmen."

SSC Neapel

Sollte sich die UEFA gegen diese Idee wenden, dann müsse man notfalls eine eigene Lösung suchen und eine inoffizielle Liga gründen.

Für seine Idee der neuen Champions League gebe es bereits namhafte Befürworter, versicherte Aurelio De Laurentiis: "Die amerikanischen Besitzer englischer Klubs und die deutschen Bosse finden diese Idee gut."