MARCA behauptet :Aus und vorbei: Vier Superstars werden PSG verlassen

angel di maria thiago silva
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Der französische Dauermeister Paris Saint-Germain treibt trotz der ungewissen Zukunft aufgrund des Coronavirus die Kaderplanung voran.

Nach einem Bericht der MARCA hat das Quartett bestehend aus Thiago Silva, Edinson Cavani, Thomas Meunier und Layvin Kurzawa keine Zukunft an der Seine.

Was die vier Profis eint: Die Zusammenarbeit mit PSG läuft jeweils Ende Juni dieses Jahres aus. Thiago Silva könnte zu seinem Ex-Klub AC Mailand zurückkehren. Der Berater des Brasilianers sprach bereits über das Interesse der Lombarden.

thiago silva ac mailand
Foto: sportgraphic / Shutterstock.com

Cavani könnte demnächst in LaLiga auf Torejagd gehen. Atletico Madrid galt schon im Januar als potenzieller Abnehmer. Cavanis Mutter äußerte bereits, sein Filius peile einen Wechsel nach Spanien an.

Hintergrund


Meunier soll unmittelbar vor dem Wechsel zu Borussia Dortmund stehen. Dem Vernehmen nach gibt es im Zuge der Coronakrise allerdings Probleme mit dem hohen Handgeld, das der Außenverteidiger fordert.

Um Kurzawa reißt sich angeblich die europäische Elite. Wunschziel des 27-Jährigen sei allerdings der FC Barcelona, berichtete die SPORT vor Kurzem.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!