Aussortiert von Guardiola! :ManCity findet Abnehmer für Bony, aber es gibt ein Problem

wilfried bony 3
Foto: AGIF / Shutterstock.com

Das berichtet die englische Tageszeitung Daily Mirror. Einem Bericht der Boulevardzeitung zufolge wollen die Hammers nach der schwerwiegenden Verletzung von Andre Ayew erneut auf dem Transfermarkt tätig werden.

Der Rekordeinkauf der Londoner, der in diesem Sommer für 24 Millionen Euro von Swansea City kam, verletzte sich beim Auftakt der Premier League schwer und fällt Monate aus.

Als Ersatz für den Ghanaer hat West-Ham-Coach Slaven Bilic nun offenbar Wilfried Bony ins Visier genommen.

Der Ivorer war erst vor eineinhalb Jahren für 32 Millionen Euro von Swansea City zu den Sky Blues gekommen, unter Chefcoach Pep Guardiola (45) hat der Mittelstürmer allerdings keine Zukunft im Etihad Stadium.

Hintergrund


Als Hindernis für einen Vereinswechsel könnte sich das hohe Gehalt des ivorischen Nationalstürmers von umgerechnet knapp sechs Millionen Euro im Jahr erweisen.

Bonys Arbeitspapier bei den Citizens ist noch bis 2019 gültig.