Salzburg-Shootingstar :Ausstiegsklausel! Erling Haaland für 30 Millionen zu haben

Video zum Thema
Anzeige

Kommt Shooting-Star Erling Haaland zu Bayern München oder Borussia Dortmund? Zumindest finanziell wäre ein Transfer in die höchste Fußball-Liga Deutschlands realisierbar.

Nach Angaben der SPORT BILD hat sich Haaland in seinem bei RB Salzburg noch bis 2023 ausgelegten Vertrag eine Ausstiegsklausel über 30 Millionen Euro implantieren lassen.

"Red Bull hat in der Vergangenheit gezeigt, dass es ein bodenständiger Verein ist. Wenn der in Zukunft Spieler verpflichten will, kann er ihnen keine idiotischen Preise auferlegen. Dann will niemand mehr dorthin", erklärt Vater Alf-Inge, der als Berater figuriert.

Zuletzt hatte die Haaland-Seite betont, dass Erling irgendwann einmal in der Premier League auflaufen wolle.

Wann es dazu kommt, ist noch offen – und bleibt es auch vorerst. In Salzburg hat man einem Winterwechsel einen Riegel vorgeschoben.

Die enthüllte Ausstiegsmöglichkeit des 19 Jahre alten Supertalents könnte durchaus einiges in Bewegung setzen.

Ein Wechsel in die Bundesliga – vor allem zum Salzburger RB-Partner Leipzig – ist inzwischen nicht mehr auszuschließen. Die internationale Konkurrenz wird jedoch ebenfalls dranbleiben.

» Thiago Alcantara: Verlässt er den FC Bayern?

» Thomas Müller nimmt Robert Lewandowski in Schutz

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige