Anzeige

Favre wünscht sich Ersatz :Backup für Erling Haaland: Ein Kandidat ist aus dem Rennen

odsonne edouard 2020 6002
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Anzeige

Trotz der Corona-Pandemie und den damit verbundenen finanziellen Einschränkungen läuft bei Borussia Dortmund die Kaderplanung auf Hochtouren. Ganz oben auf der Agenda: Ein Backup für Shootingstar Erling Haaland.

Odsonne Edouard (22, Vertrag bis 2022) war einer derjenigen, der noch im Winter als möglicher Neuzugang für die Offensive aufgeführt wurde. Laut SPORT1 ist der Mittelstürmer von Celtic Glasgow für den BVB inzwischen kein Thema mehr.

Edouard soll in der Vergangenheit mehrfach beobachtet worden sein, BVB-Chefscout Markus Pilawa habe sogar den Kontakt gesucht, heißt es. Zum damaligen Zeitpunkt war Haaland allerdings noch nicht in Dortmund angekommen.

lucien favre 2020 4
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Daher rührt auch das nachgelassene Interesse seitens des Bundesligisten. Zudem ist Edouard, der in der mittlerweile abgebrochenen Saison 21 Tore für Celtic erzielte, mit 30 Millionen Euro Ablöse für einen reinen Ersatzmann schlichtweg zu teuer.

BVB-Trainer Lucien Favre hatte der Backup-Suche in dieser Woche Ausdruck verliehen: "Dass wir einen Backup für Erling Haaland brauchen, ist auch klar. Wir müssen seine Einsätze dosieren, sonst wird es gefährlich."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!