Real Madrid :Banner-Jubel: Gareth Bale bringt Real Madrid in Rage

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Der Jubel nach dem 2:0 gegen Ungarn kannte kein Halten mehr – durch jenen Sieg hatte Wales die Teilnahme an der EURO 2020 in trockene Tücher gewickelt.

Als sich Gareth Bale und dessen Teamkollegen nach dem Spiel zum Jubeln versammelten, sorgte ein Banner für Aufsehen.

Der Feier-Pulk hüpfte hinter einer Wales-Flagge mit der Aufschrift: "Wales. Golf. Madrid. - In dieser Reihenfolge."

Hintergründig ist die Aussage des ehemaligen Real-Profis Predrag Mijatovic, der einmal während einer TV-Sendung geäußert hatte, Bale interessiere sich zuallererst für die Nationalmannschaft von Wales, dann für Golf und erst dann für Madrid.

Bales ausgelassener Jubel kommt an der Concha Espina freilich nicht gut an. Die MARCA schreibt beispielsweise: "Das ist die zigste Unverschämtheit von Bale gegenüber Madrid. Die Beziehung zwischen dem Verein und dem Spieler ist kaputter denn je."

Die Konkurrenz-Zeitung AS erklärt, Gareth Bale habe den spanischen Rekordmeister mit dieser Aktion verspottet.

Anzeige

Der Abschied des Flügelspielers scheint nur noch eine Frage der Zeit, im Januar bietet sich ihm die nächste Möglichkeit.

WALESONLINE zufolge signalisiert Tottenham Hotspurs neu installierter Teammanager Jose Mourinho Interesse an einer Rückkehr nach Nordlondon.

» James Rodriguez: Warum sein Wechsel zu Atletico Madrid platzte

» Xabi Alonso schwärmt von Zinedine Zidane

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige