FC Barcelona :Barça, Bayern und Co. liefern ein Wochenende für die Historie

Foto: Mjsegovia / Dreamstime.com
Anzeige

Ein Wochenende, das zumindest Statistik-Freaks nicht so schnell vergessen werden, liegt hinter dem europäischen Topfußball.

Doch was war passiert? Der FC Bayern, Manchester City, der FC Barcelona und Paris Saint-Germain waren allesamt nicht siegreich.

Die Bayern trennten sich zum Bundesliga-Auftakt mit 2:2 von Hertha BSC, ManCitys Partie gegen Tottenham Hotspur ging mit demselben Ergebnis in die Wertung.

Barça (0:1 bei Athletic Bilbao) blamierte sich ebenso wie PSG, das 1:2 bei Stade Rennes unterlag.

Laut Daniel Storey, der unter anderem für die BBC tätig ist, ist es das erste Mal seit April 2014, dass alle vier genannten Mannschaft – im Übrigen alle amtierende Meister – nicht gewinnen konnten.

Am kommenden Wochenende startet mit der Serie A die letzte große Liga in die neue Saison. Mal schauen, wie sich Titelverteidiger Juventus Turin dann gegen Parma schlägt…

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige