Barça bleibt hart :Kein Feilschen um Rafinha: Barça zeigt Inter die kalte Schulter

rafael alcantara inter mailand
Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com

Als sich Inter Mailand und Barcelona im Januar auf eine Leihe von Rafael Alcantara bis zum Saisonende einigten, wurde eine Kaufoption in Höhe von 35 Millionen Euro vereinbart.

Rafinha überzeugte während seiner Leihe und will bei den Nerazzurri bleiben. Der Champions-League-Sieger von 2010 will ihn halten, versucht allerdings den Preis zu drücken.

Laut SKY SPORT ITALIA-Reporter Gianluca Di Marzio kam es in dieser Woche zu einem Treffen von Rafinhas Berater und Barcelona.

Dabei sollen die Katalanen klargemacht der Spielerseite haben, dass man die vereinbarte Ablösesumme nicht senken werden.

Hintergrund


Außerdem wird sich der spanische Meister und Pokalsieger dem Vernehmen nach nicht auf eine erneute Ausleihe des Brasilianers einlassen.

Der jüngere Bruder von Thiago Alcantara hat für Inter seit seiner Ankunft 17 Partien in der Serie A bestritten.