FC Barcelona:Barça-Boss Bartomeu will drei Auslandsspiele pro Saison

  • Fussballeuropa Redaktion Mittwoch, 13.02.2019

Barça-Präsident Josep Maria Bartomeu hat sich deutlich für die Austragung von Spielen der Primera Division im Ausland ausgesprochen.

"Wenn wir wollen, dass La Liga stark ist, müssen wir das machen", sagte Bartomeu gegenüber der BBC. Barça teile die Meinung der Liga.

Ligaboss Javier Tebas hatte mit einem US-Unternehmen die Austragung eines Spiels pro Saison in Nordamerika vereinbart. Doch der spanische Fußballverband lehnte dies ab.

Geht es nach Bartomeu, dann sollte allerdings nicht nur das eine Spiel in den USA stattfinden, sondern weitere in Asien.

"Wir sollen drei Spiele haben, um die Liga zu fördern. Eins in Amerika, eins im Nahen Osten und eins in Asien", so Bartomeu.

Indem man beispielsweise in Miami ein Spiel austrage, erweise man den dort ansässigen Fans Respekt, betont der Barça-Präsident.

Werbung

FC Barcelona