FC Barcelona :Barça-Coach umschifft Nachfragen zu Neymar

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Die Farce um Neymar zieht weiterhin ihre Kreise. Inzwischen hat sich auch Ernesto Valverde erreicht.

"Ich konzentriere mich auf meine Mannschaft und die Spieler, die ich habe. In diese Dinge bin ich nicht involviert", sagte er während einer Presserunde, als er nach den Gerüchten um eine Neymar-Rückkehr zum FC Barcelona befragt wurde.

Valverde denke nicht an Spieler, die sich in anderen Teams befinden: "Ich habe immer Respekt bewahrt. Wir werden sehen, was passiert, ich kann nichts anderes sagen."

Barça sieht sich im Wettbieten um die Rückkehr Neymars dem Nebenbuhlen von Erzrivale Real Madrid ausgesetzt.

Neuesten SPORT-Informationen zufolge hat Real-Präsident Florentino Perez einen wichtigen Kredit mit einem spanischen Finanzinstitut vereinbart.

Dieser lässt einen Neymar-Transfer realisieren, ohne das Real einen Spieler verkaufen müsste.

Ein Gebot von 100 bis 120 Millionen Euro plus einen oder zwei Spieler soll in naher Zukunft bei Paris Saint-Germain eingereicht werden.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige