Trincao kommt im Sommer :Barça holt sich Ja-Wort von Bakambu - und sagt dann ab

eric abidal 2020 200
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Gerüchte um Barça-Transferziele in dieser Transferperiode gab es zahlreiche (Ben Yedder, Willian, Richarlison, Giroud, Cavani, Lautaro Martinez, Aubameyang, Tadic), wirklich glaubwürdig waren allerdings die wenigsten.

Fakt ist: Barça verhandelte mit Valencia wegen Rodrigo Moreno. Der flexible Stürmer war den Katalanen aber zu teuer (Valencia wollte 60 Millionen).

Ein weiterer Kandidat, der von Barcelona kontaktiert wurde:  Cedric Bakambu (28), der vor zwei Jahren aus Villarreal in die Chinese Super League gewechselt war.

Laut L'EQUIPE soll Barça-Sportdirektor Eric Abidal in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag bei Bakambus Beratern und dessen Verein  Beijing Sinobo Guoan durchgeklingelt haben.

Hintergrund


Der französischen Sportzeitung zufolge soll Barça eine Leihe mit Kaufoption für den in Frankreich geborenen Nationalspieler des Kongo geboten haben.

Spieler und Verein erteilten angeblich ihre Zustimmung. Bakambu soll bereits auf dem Weg nach Hongkong gewesen sein, von wo aus ein Flug nach Spanien anstand.

Doch in Hongkong angekommen, erreichten Bakambu schlechte Nachrichten: Eric Abidal habe sich wieder gemeldet und den Deal platzen lassen.

Bakambu nimmt den geplatzten Deal mit Humor. Auf einen Bericht über die Vorkommnisse von ESPORT3 reagierte er auf TWITTER mit einem Tweet.

"Hey Transfermarkt, bitte ändert meine Transferhistorie mit dem Hinweis 'Fast beim FC Barcelona.'" Garniert ist der Beitrag mit lachenden Smileys.

An seinen Fast-Mannschaftskollegen Antoine Griezmann richtete der 28-Jährige indes Grüße: "Wir sehen uns wann anders", so der Stürmer.

Barça verzichtet unterdessen übereinstimmenden Medienberichten aus Spanien zufolge auf die Verpflichtung eines Mittelstürmers in der Winter-Transferperiode.

Für den Sommer 2020 tüteten die Katalanen allerdings bereits einen Transfer ein: Francisco Trincao (20) kommt vom SC Braga. Das bestätigte der Klub am Freitag.

Für den Flügelstürmer werden 31 Mio. Ablöse fällig. Er unterschreibt bis 2025 und erhält eine 500-Mio-Ausstiegsklausel.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!