Tausch mit Juve perfekt :Barça holt zwei Brasilien-Talente an Bord

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Der FC Barcelona steht dicht vor der Verpflichtung von Yan Couto (17). Dies geht aus einem Bericht der Zeitung TRIBUNA DE PARANA hervor.

Coutos Heimatklub Coritiba FC erhält im Zuge dessen eine Ablöse von fünf Millionen Euro, die mittels Boni auf bis zu acht Millionen ansteigen kann.

Couto ist Teil der U17-Auswahl Brasiliens, die er Ende 2019 bei der Heim-Weltmeisterschaft vertrat und in fünf Spielen zwei Vorlagen beisteuerte.

Eine Partie im Herrenbereich absolvierte der Youngster dagegen noch nicht. Barça war dem Vernehmen nach nicht allein im Werben um den rechten Außenverteidiger.

Bayer Leverkusen und der FC Arsenal sollen ebenfalls Interesse an Couto bekundet haben, dessen Wechsel nach Barcelona noch nicht offiziell bestätigt ist.

Von offizieller Seite bestätigt wurde indes der Tausch zwischen Barcelona und Juventus Turin.

Anzeige

Mittelstürmer Alejandro Marques (19) wechselt für acht Millionen Euro zu Italiens Rekordmeister. Im Gegenzug holen die Katalanen den 21-jährigen Mittelfeldspieler Matheus Pereira.

Der Brasilianer wird zunächst in der Zweitvertretung zum Einsatz kommen und wurde mit Kaufpflicht ausgeliehen. Als Ablösesumme sind ebenfalls acht Millionen Euro vereinbart.

Anzeige