FC Barcelona :Barça-Interesse: Tausch-Deal zwischen Coutinho und Mourinho-"Opfer"?

coutinho 2019 01 3
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Jose Mourinho hatte Tanguy Ndombele bereits in aller Öffentlichkeit angezählt. Die Fronten zwischen dem Teammanager von Tottenham Hotspur und dem mit 60 Millionen Euro teuersten Neueinkauf der Vereinsgeschichten sollen verhärtet sein.

Im Zuge dessen will der INDEPENDENT erfahren haben, dass Ndombele den Spurs schon wieder den Rücken zudrehen möchte. Der FC Barcelona gilt als interessiert und ist bereit, Ndombele im anstehenden Transferfenster unter Vertrag zu nehmen.

Den Katalanen schwebe dabei ein Tauschdeal mit Philippe Coutinho vor, heißt es. Auch Nelson Semedo könnte in ein solches Geschäft eingewoben werden. Ndombele saß auch im zweiten Spiel nach dem Restart gegen West Ham United (2:0) über 90 Minuten auf der Bank.

tanguy ndombele 2020 6000
Foto: MDI / Shutterstock.com

Hintergrund


Barça strebt unterdessen an, noch bis Ende des Monats Spieler zu veräußern, um die Bilanz inmitten der Coronakrise aufzuhübschen. Coutinho und Semedo sind zwei von einigen Spielern, welche die Blaugrana verlassen dürfen.

In wenigen Tagen läuft Coutinhos Ausleihe zum FC Bayern ab. Der Deutsche Meister hat auf das Ziehen der vereinbarten 120-Millionen-Kaufoption verzichtet, hätte aber gerne, dass Coutinho noch bis zu den Champions-League-Spielen im August Teil des Kaders ist.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!