FC Barcelona Barça ist das Lieblingsopfer von Joaquin

joaquin
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Der 37-Jährige erzielte für die Andalusier am Sonntag im Camp Nou den zweiten Treffer des Tages nach Vorlage von Ex-Barça-Stürmer Cristiano Tello (34.).

Am Ende stand es nach weiteren Toren von Junior (20.), Lo Celso (71.) und Canales (83.) für Betis und Leo Messi (68., 92.) und Arturo Vidal (79.) für Barça 4:3 für die Gäste.

Barcelonas meiste Gegentore in einem Heimspiel seit 15 Jahren waren besiegelt.

FC Barcelona

Für Joaquin war es bereits der sechste Treffer gegen Barcelona. Damit hat der Mittelfeldakteur gegen keine andere Mannschaft häufiger getroffen als gegen die Katalanen.

Vor dem Duell gegen den Meister hatte sich Barça noch die Rolle als  Joaquins Lieblingsopfer mit Racing Santander und Deportivo La Coruna (5 Tore) geteilt.