Verletzungspech reißt nicht ab :Barça-Juwel Hiroki Abe muss unters Messer

hiroki abe 2020 2
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Da der FC Barcelona Carles Perez (21) im Winter an den AS Rom und Abel Ruiz an Braga abgegeben und mit Ousmane Dembele und Luis Suarez zwei Langzeitverletzte zu beklagen hat, ist die Personaldecke in der Offensivabteilung äußert dünn.

Cheftrainer Quique Setien blickt derzeit in die Zweitvertretung und die A-Jugend der Katalanen und bewertet, wer bereits das Zeug hätte, Ansu Fati, Lionel Messi und Antoine Griezmann zu entlasten.

Jüngst durfte Álex Collado (20) bereits Profiluft schnuppern. Hiroki Abe (21) gilt ebenfalls als möglicher Kandidat für Spielminuten in der ersten Mannschaft.

Hintergrund


Doch der japanische Flügelstürmer hat sich verletzt. Nach Informationen der Sporttageszeitung MARCA zog er sich einen Muskelriss im rechten Oberschenkel zu und muss operiert werden.

Hiroki Abe war im vergangenen Sommer von den Kashima Antlers ins Camp Nou gewechselt und absolvierte seitdem 20 Partien für die Zweitvertretung (vier Tore).

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!