FC Barcelona :Barça könnte Real Madrid helfen, Kylian Mbappe zu verpflichten

imago kylian mbappe202012017
Foto: PanoramiC / imago images
Werbung

Zu Wochenbeginn gingen die Blicke ins beschauliche Nyon, wo die Achtelfinals der Champions League ausgelost wurden. Eine der Begegnungen heißt Paris Saint-Germain gegen den FC Barcelona, was offenbar Auswirkungen auf die Zukunft von Kylian Mbappe haben könnte.

Die AS berichtet entsprechend von Mbappes Besessenheit, endlich den Henkelpott stemmen zu dürfen. Die Finalniederlage in der Vorsaison gegen den FC Bayern (0:1) hatte den jungen Franzosen schwer mitgenommen. Und jetzt kommt Real Madrid ins Spiel.

Hintergrund

Mbappe soll nach wie vor mit einem Wechsel zu den Merengues liebäugeln. Würde Barça PSG vorzeitig eliminieren, könnte das erheblichen Anteil an Mbappes Zukunftsentscheidung haben. Momentan kommen die Gespräche über eine Verlängerung seines 2022 auslaufenden Vertrags nicht wirklich voran, eher sind diese ins Stocken geraten.

Ein frisch renoviertes Bernabeu sowie der Mbappe-Transfer soll die Erfolgsformel sein, die Real realisieren möchte. Das Thema wird die begleitenden Medien jedenfalls noch einige Monate beschäftigen.

Nachdem PSG-Sportdirektor Leonardo vor Kurzem die Hoffnungen auf eine Verlängerung genährt hatte, sagte Mbappes Vater und Berater Wilfried zu TELEFOOT: "Es kann ihn nicht stören, denn er spielt in einem großen Team. Er ist von großen Spielern umgeben. Das erlaubt ihm, seinen Träumen und Ambitionen näherzukommen."

Video zum Thema