FC Barcelona :Barça-Legende rät Sergio Busquets zu Abschied

sergio busquets 2015 3
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Seit 2008 ist Sergio Busquets fester Bestandteil der ersten Mannschaft des FC Barcelona. Er machte bereits 551 Spiele für die Katalanen.

Ex-Barça-Trainer Pep Guardiola (2008 bis 2012) zog den Youngster einst aus der Zweitvertretung hoch und formte ihn zum Weltklasse-Defensivstrategen.

In den vergangenen Jahren versuchten immer wieder, Top-Klubs wie Manchester City Abwerbeversuche, Busquets blieb den Blaugrana jedoch stets treu.

Geht es nach dem langjährigen Barça-Profi Luis Suarez Miramontes, dann sollte Busquets aber jetzt das Weite suchen.

Hintergrund


Der 84-Jährige, der in den 1950er Jahren zwei Meisterschaften mit Barça gewann, kritisiert Coach Ernesto Valverde (55) für den Umgang mit Busquets.

"Wenn ich wie Busquets behandelt werden würe, würde ich mit dem Trainer sprechen und ihn bitten mich gehen zu lassen", erklärte der Ex-Profi laut MARCA.

"Er macht keinen glücklichen Eindruck. Er spielt momentan nicht frei auf und darunter leidet die Leistung der Mannschaft", so Suarez weiter.

Ernesto Valverde habe Entscheidungen getroffen, "die Busquets daran hindern, er selbst zu sein", beschwert sich

Busquets hat in der aktuellen Spielzeit erst fünf LaLiga-Spiele über 90 Minuten absolviert. Gegen Leganes (2:1) wurde er nach 57 Minuten ausgewechselt.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!