Barça-Leihgabe :Andre Gomes begründet Wechsel nach Everton

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Nach zwei durchwachsenen Jahren in Katalonien ließ sich Gomes im vergangenen Sommer zum FC Everton verleihen.

Der britische Mitteleklasse-Klub war längst nicht der einzige Interessent, vor allem in Italien soll es mehrere Anwärter gegeben haben.

Wie Andre Gomes nun auf der Webseite der Toffees verrät, war Chefcoach Marco Silva ein wichtiger Grund für die Entscheidung pro Premier League.

"Natürlich hatte ich andere Angebote", so Gomes: "Marco Silva war mir bei der Entscheidung sehr wichtig. Wie er mich ansprach und das Vertrauen, das er in mich setzte, waren entscheidend."

Andre Gomes feierte nach langer Verletzungspause unlängst sein Debüt für die Liverpooler - und zeigt sich zufrieden.

"Ich bin glücklich mit meiner Entscheidung. Ich bekomme großes Selbstvertrauen und fühle mich jeden Tag besser", erklärt Gomes: "Ich bin stolz, bei Everton zu sein."

Anzeige

Bei Barça mangelte es dem Europameister vor allem an Selbstvertrauen. Der Druck bei Barça komme ihm vor "wie die Hölle", gab Andre Gomes im vergangenen März zu.

Gomes' Leihvertrag bei den Toffees läuft bis zum Saisonende. Eine Kaufoption gibt es nicht.

Neben Gomes wechselten im vergangenen Sommer auch Linksverteidiger Lucas Digne und Innenverteidiger Yerry Mina aus Barcelona an den Mersey.

» Barça-Manager scoutet Amine Harit

» Griezmann/Messi/Suarez: Valverde erwartet mehr von seinem Super-Trio

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige