FC Barcelona :Barça macht sich erneut Gedanken um Andre Onana

andre onana 2020 01 004
Foto: MDI / Shutterstock.com

In den vergangenen Wochen ruhte die Personalie Andre Onana etwas. Als im vorigen Jahr schon mal Wechselgerüchte um den Ballfänger von Ajax Amsterdam aufkamen, verlängerte er seinen Vertrag vorzeitig bis 2022. Nun wird erneut über Onanas Zukunft spekuliert.

Intensiv würde sich der FC Barcelona mit einer Rückkehr seines einstigen Juwels beschäftigten, berichtet die spanische SPORT. Der Meldung zufolge würde der 24-Jährige bevorzugen, wieder rund um das Camp Nou spielen zu können.

Die Blaugrana sind im Werben um den kamerunischen Schlussmann allerdings nicht allein. Aus London signalisieren mit dem FC Chelsea und Tottenham Hotspur zwei weitere Klubs Interesse. Beide wollen sich auf der Torhüterposition neu aufstellen.

Hintergrund


Während Onana auf der Insel der Nummer-eins-Posten winken würde, wäre er bei Barça als Vertreter für Marc-Andre ter Stegen eingeplant. Von 2010 bis 2015 wurde Onana in La Masia ausgebildet.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!