FC Barcelona :"Barça muss Geduld mit Ronald Koeman haben", fordert einer seiner Vorgänger

juan carlos unzue luis enrique
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Der FC Barcelona belegt nach dem Trainerwechsel im vergangenen Sommer und sieben absolvierten Partien nur den 8. Tabellenplatz in der Primera Division. Ronald Koeman sollte man aber nicht infrage stellen, rät Juan Carlos Unzué.

Der ehemalige Assistenzcoach von Luis Enrique fordert im Gespräch mit dem Radiosender CADENA COPE Geduld mit Koeman: "Es gibt eine Veränderung der Dynamik im Team. Ronald war eine gute Wahl, weil er Barcelona kennt und dies sehr wichtig ist."

Bei Barça wurde im Sommer der Umbruch eingeleitet, verdiente Kräfte wie Luis Suarez oder Ivan Rakitic und Arturo Vidal verabschiedeten sich, Youngsters wie Trincao und Pedri kamen neu hinzu. Unzue erinnert die Situation an frühere Umbrüche beim FC Barcelona.

ronald koeman 2020 9001
Foto: Piotr Piatrouski / Shutterstock.com

Hintergrund


"Es erinnert mich an die Ankunft von Pep Guardiola"

"Die Leute vergessen, dass das schon mal passiert ist. Es erinnert mich an meine Ankunft gemeinsam mit Luis Enrique oder an die Ankunft von Pep Guardiola im Jahr 2008 oder sogar im Jahr 2003, als Joan Laporta, Txiki Begiristain und Frank Rijkaard zum Verein kamen."

Unzue war von 1988 bis 1990 als Torhüter des FC Barcelona beschäftigt, später war er als Torwarttrainer und Assistenztrainer angestellt.

Der größte Erfolg: Als Co-Trainer von Luis Enrique gewann er mit Barcelona 2015 das Triple aus Champions League, Meisterschaft und Copa del Rey.