FC Barcelona :Barça-Notkauf Martin Braithwaite hat äußerst ambitioniertes Ziel

martin braithwaite
Foto: Alizada Studios / Shutterstock.com

Weil COVID-19 den Spielbetrieb in Spanien lahmgelegt hat, kommt Martin Braithwaite erst auf drei Einsätze für den FC Barcelona – ein Tor ist ihm dabei noch nicht gelungen. Für die Zukunft sollten sich die Fans auf einiges gefasst machen.

"Ich muss Stammspieler und Torjäger dieser Mannschaft werden", setzte er sich im dänischen Fernsehen ambitionierte Ziele.

"Wenn man für Barca spielt, dann bekommt man auch seine Chancen. Ich habe also keine Zweifel daran, dass ich viele Tore schießen werde und zu einem der Top-Torjäger der Mannschaft beziehungsweise der Liga werde."

Dass der 28-Jährige durchaus als Knipser in Erscheinung treten kann, zeigen die Saisons 2015/16 und 2016/17, in denen er jeweils elf Ligatreffer für den FC Toulouse markierte. Für einen Spitzenplatz in Spaniens Eliteliga reicht das aber (noch) nicht.

Spaniens erste und zweite Fußballliga sind aufgrund des Coronavirus bis auf Weiteres ausgesetzt. Wann der Ball auf der iberischen Halbinsel wieder ins Rollen gebracht wird, ist ungewiss.

Hintergrund


Für Braithwaite ist die Zwangspause sogar ein Vorteil, weil er wisse, "dass es niemanden gibt, der so trainiert und arbeitet wie ich. Wenn ich zurückkomme, bin ich körperlich und geistig bereit."

Die Aufgaben, die Barça seinen Spielern an die Hand gibt, seien nämlich lediglich ein Drittel seines Pensums.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!