FC Barcelona :Barça nur Remis, doch Valverde schwärmt von Riqui Puig und Co.


Barcelonas hat mit einer B-Mannschaft nur ein Unentschieden gegen Kellerkind Huesca geholt.

  • Fabian BiastochSonntag, 14.04.2019
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Trotz des 0:0 gegen den Tabellenletzten hatte Barca-Coach Ernesto Valverde wenig zu meckern.

"Wir haben viel gewechselt und einige Spieler haben sogar ihr Debüt gefeiert", sagte der Trainer des FC Barcelona nach dem Remis gegen Huesca wohlwissend, dass er auf zehn Positionen rotiert hat.

Ernesto Valverde schonte unter anderem Lionel Messi, der am Dienstag topfit in das Viertelfinalrückspiel in der Champions League gegen Manchester United gehen soll.

Auch Gerard Pique, Sergio Busquets, Clement Lenglet, Ivan Rakitic oder Luis Suarez wurden geschont.

Dadurch kamen Jean Clair Todibo, Riqui Puig und Moussa Wague zu ihren jeweils ersten Einsätzen in der Primera Division.

"Sie alle worden von Minute zu Minute besser", lobte Ernesto Valverde und hob Riqui besonders hervor.

Video zum Thema

"Er ist ein Spieler, der eine natürliche Präsenz auf dem Platz hat, sich nicht versteckt." Zudem könne er sehr gut mit dem Ball umgehen.

Unter dem Strich hätten sich alle Drei und auch der Rest der Mannschaft gut verkauft.

"Wir sind glücklich. Zwar hätten wir mehr attackieren können, aber insgesamt sind wir zufrieden", erklärte Valverde weiter.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige