Anzeige

Copa del Rey :Barca schwach, doch Antoine Griezmann sorgt für das Happy End

antoine griezmann 2020 109
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Quique Setien hatte auf Ibiza in Sergio Busquets, Gerard Pique und Lionel Messi drei absolute Stammspieler geschont. Das war dem Spiel der Blaugrana anzumerken.

Gegen den Drittligisten zeigte Barça im Sechzehntelfinale eine biedere Vorstellung. Einzig Ansu Fati und Frenkie de Jong wussten zu überzeugen.

Von Riqui Puig, der nach seiner Einwechselung gegen Granada noch geglänzt hatte, waren bei seinem Startelfeinsatz kaum brauchbare Aktionen zu sehen.

Auch Antoine Griezmann war beinahe das gesamte Spiel über schwach, sorgte dann aber mit seiner individuellen Klasse für den Sieg.

Die Führung für Ibiza aus der 9. Spielminute egalisierte Griezmann in der 72. Minute nach einem Zauber-Pass von Frenkie de Jong zum 1:1, in der vierten Minute der Nachspielzeit schoss er den 2:1-Sieg heraus.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!