Barça sucht Keeper :Bravo-Ersatz: Ein neuer Name taucht auf

claudio bravo 15
Foto: Francesc Juan / Shutterstock.com

Zuletzt wurden Pepe Reina (33, SSC Neapel) und Diego Alves (31) vom FC Valencia als neue Nummer zwei bei den Katalanen hinter Marc-Andre ter Stegen gehandelt, sollte Claudio Bravo wie geplant zu Manchester City wechseln.

Die Sky Blues buhlen um den Chilenen, Medienberichten zufolge steht der Vereinswechsel kurz bevor. Eine Ablösesumme von bis zu 20 Millionen Euro soll aus Manchester ins Camp Nou fließen.

Barça sucht bereits Ersatz. Das Fachblatt SPORT bringt nun Alphonse Areola (23, Vertrag bis 2019) ins Gespräch.

Der Franzose ist steht derzeit bei Paris Saint-Germain unter Vertrag, im Parc des Princes hat er in Kevin Trapp und Salvatore Sirigu allerdings starke Konkurrenz.

Hintergrund


Areola stand in der vergangenen Saison auf Leihbasis beim FC Villarreal unter Vertrag, machte 37 Spiele für das Gelbe U-Boot.

Eingewöhnungsprobleme wären bei dem ehemaligen französischen U21-Nationalkeeper bei Barça also eher nicht zu erwarten.

Fraglich ist allerdings, ob Paris Saint-Germain den Keeper ziehen lässt. Der neue Chefcoach Unai Emery hält große Stücke auf den Schlussmann.