FC Barcelona :Barça-Trainer? Ronald Koeman schließt nichts aus

Foto: kivnl / Shutterstock.com
Anzeige

Ronald Koeman schließt zumindest nicht aus, dass er sich vorstellen könne, den FC Barcelona zu trainieren.

Der Niederländer wurde zuvor als Nachfolger des möglicherweise scheidenden Ernesto Valverde genannt.

Während einer Pressekonferenz wurde Koeman auf einen möglichen Barça-Wechsel angesprochen.

"Es wäre sehr einfach, so zu verfahren, aber ich werde es nicht tun", erwiderte der aktuelle Bondscoach.

Weitere Stellungnahmen wollte Koeman diesbezüglich nicht abgeben: "Ich denke, dass diese Pressekonferenz mit der Nationalmannschaft zu tun hat und ich möchte, dass es so bleibt."

Der 56-Jährige steckt inmitten der Vorbereitung mit der Nationalmannschaft der Niederlande.

Anzeige

Die Bondself bekommt es im Halbfinale der UEFA Nations League Finals mit der englischen Nationalmannschaft zu tun.

Parallel duellieren sich Portugal und die Schweiz um den Einzug in das Endspiel.

» Samuel Umtiti schon wieder verletzt - Gerüchte um Bayern

» Zlatan Ibrahimovic glaubt nicht an Messi-Wechsel

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige