FC Barcelona :Barça verpasst Ousmane Dembele Preisschild

ousmane dembele 2019 01 4
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Sollte sich in diesem Sommer ein interessierter Verein finden, der dem FC Barcelona ein angemessenes Angebot für Ousmane Dembele unterbreitet, würde der Spanische Meister seinem Problemprofi keine Steine in den Weg legen.

Laut einem Bericht der MARCA signalisiert Barça inzwischen Bereitschaft, Dembele für gerade mal 60 Millionen Euro gehen zu lassen.

Kurzer Reminder: Im Sommer 2017 zahlten die Katalanen noch über 120 Millionen Euro Ablöse.

Als Verkaufsanlass gibt die Sportzeitung an, dass Dembele – nachdem er vor rund einem Monat bereits eine Videokonferenz verpasst haben soll – der einzige Spieler sei, der seit Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs nicht am Barça-Gelände zugegen war.

Dies hatte zur Folge, dass der Weltmeister in den eigenen vier Wänden auf das Coronavirus getestet werden musste.

Hintergrund


Das Ergebnis war negativ, so dass Dembele schließlich auf den Rasen zurückkehrte und dort sein Rehaprogramm abspulte.

Neben Dembele sollen der erst im Winter gekommene Noteinkauf Martin Braithwaite sowie der noch an den FC Bayern verliehene Philippe Coutinho weitere Kandidaten sein, die Barça verlassen dürfen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!