FC Barcelona :Barça-Vize lobt Ernesto Valverde - und nennt dessen Stärken

Foto: Efecreata Photography / Shutterstock.com
Anzeige

Barça ist für seine Verhältnisse miserabel in die Primera Division gestartet, nach sieben Spieltagen steht nur der vierte Tabellenplatz in der Bilanz.

Für die erfolgsverwöhnten Cules ist das eindeutig zu wenig. Viele Anhänger fordern eine Entlassung von Trainer Ernesto Valverde, der spätestens seit dem Halbfinal-Aus gegen Liverpool immer wieder kritisiert wird.

Die Bosse halten aber weiter zu Valverde. Barcelonas Vizepräsident Jordi Cardoner hat dem Coach nun aber den Rücken gestärkt.

"Er wurde überhaupt nicht in Frage gestellt. Seine Position ist gestärkt", sagte Cardoner gegenüber CATALUNYA RADIO. Valverde sei besonnen und verfüge über die nötige Qualität, dies für den FC Barcelona brauche.

Auch an Valverde zwischenmenschlichen Qualitäten scheint Barça nichts auszusetzen zu haben. Das Klima im Mannschaftskreis befinde sich dank Valverde im Gleichgewicht zu bringen, so Cardoner.

Der Vize-Präsident stellte zudem klar, dass es keine Probleme zwischen Gerard Pique und Präsident Josep Maria Bartomeu gebe: " Die Situation wurde geregelt. Es gab keinen Krieg."

Gerard Pique und Bartomeu hätten zweieinhalb Stunden zusammengesessen. Alles sei normal.

» Arturo Vidal richtet mahnende Worte an Ousmane Dembele

» Carles Perez will Pedro Rodriguez nacheifern

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige