FC Barcelona :Barça-Wahlen: Joan Laporta will nicht über Neymar sprechen

neymar 2020 01 055
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

"Ich werde während des Wahlkampfs nicht über diesen oder jenen Spieler sprechen, da dies die Mannschaft destabilisieren kann", stellte der ehemalige Barça-Präsident (2003 bis 2010) klar. Am 24. Januar 2021 steigen die Wahlen.

Neymar hatte Barcelona 2017 dank einer Ausstiegsklausel für die Weltrekord-Ablösesumme von 222 Millionen Euro in Richtung Paris Saint-Germain verlassen. Jüngst erklärte Boss-Kandidat Emili Rousaud auf Neymar angesprochen: "Er würde gerne nach Barcelona zurückkehren, das haben uns seine Vertreter gesagt."