FC Barcelona :Barça-Wechsel: Frenkie de Jong lockt de Ligt

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Jahrelang standen Frenkie de Jong und Matthijs de Ligt gemeinsam für Ajax Amsterdam auf dem Rasenviereck.

Im Sommer trennten sich die Wege: De Jong ging zum FC Barcelona, de Ligt trat die Herausforderung Juventus Turin an.

Für Letztgenannten läuft es noch nicht ganz nach Maß. Für de Ligt stehen zwar 16 Pflichtspiele über 90 Minuten in der Datenbank.

Wirklich überzeugen konnte der Ambitionierte in seinem ersten Halbjahr im Piemont allerdings nicht. Zuletzt wurde Merih Demiral  (21) dem Niederländer vorgezogen.

Grund genug für seinen ehemaligen Ajax-Buddy de Jong, im TELEGRAAF Brotkrumen auszulegen.

"Er hat sich für den Schritt zu Juventus Turin entschieden. Generell geht es ihm dort auch ganz gut. Das heißt aber nicht, dass Matthijs in ein paar Jahren nicht doch noch nach Barcelona kommen könnte."

Und tatsächlich: Auch Barça war im Sommer dieses Jahres stark an einer Verpflichtung de Ligts interessiert, der sich allerdings für den 85,5 Millionen Euro teuren Wechsel nach Turin entschied.

» Barça beendet Rodrigo-Gespräche - Griezmann als Lösung?

» Januar-Wechsel: Barça blitzte bei Lautaro Martinez ab

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige