Anzeige

FC Barcelona :Barça-Zukunft: Entscheidung bei Philippe Coutinho gefallen

coutinho 2020 9004
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Nachdem der FC Bayern auf das Ziehen der 120-Millionen-Kaufoption für Philippe Coutinho verzichtet hatte, galt der Brasilianer als oberster Wechselkandidat. Von dem bisherigen Gebaren haben sich die Katalanen inzwischen aber offenbar verabschiedet.

Dies liegt im neuen Trainer Ronald Koeman begründet, der Coutinho nach einem Bericht der MARCA nicht abgeben möchte. Einzige Möglichkeit eines Wechsels bestünde somit nur noch, sollte ein Klub mit einer inmitten der Corona-Pandemie exorbitanten Summe vorstellig werden.

Noch im Juli galt der FC Arsenal als Favorit auf eine Zusammenarbeit mit dem Zauberfuß vom Zuckerhut. Die Gunners sollen allerdings, wie zahlreiche weitere Premier-League-Klubs, nicht mit den von Barça geforderten 60 bis 80 Millionen Euro Ablöse einverstanden gewesen sein.

Die Vorbereitung wird zeigen, ob sich Coutinho in Koemans 4-3-3, in der Coutinhos Position in seiner bevorzugten Art nicht vorhanden ist, einen Platz erarbeiten kann. Der Vertrag des einstigen 145-Millionen-Einkaufs läuft noch bis 2023.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige