Barcelona: Corona-Infektion bei Mingueza und Braithwaite

29.04.2022 um 13:10 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/cdaffaedafabef
Foto: AFP/SID/JOSE JORDAN

Der spanische Fußball-Spitzenklub FC Barcelona muss im Liga-Spiel gegen RCD Mallorca am Sonntag (21 Uhr) auf Oscar Mingueza und Martin Braithwaite verzichten. Das teilte der Klub am Freitag mit. Beide Spieler wurden positiv auf COVID-19 getestet.

Abwehrspieler Mingueza und Stürmer Braithwaite spielen unter Trainer Xavi in dieser Saison kaum eine Rolle, die Ausfälle dürften daher kompensierbar sein. Die katalanische Presse fürchtet jedoch eine Ansteckungswelle, nachdem die Mannschaft inklusive Braithwaite am Donnerstag beim Barbecue im Trainingszentrum zusammengesessen hatte. 

Das Team des deutschen Nationaltorhüters Marc-Andre ter Stegen steht mit 63 Punkten fünf Spieltage vor Schluss auf dem zweiten Platz und hat die Champions-League-Qualifikation damit in der eigenen Hand. Konkurrent Real Madrid (78) kann an diesem Wochenende vorzeitig seinen 35. Meistertitel klarmachen.