Anzeige

Barcelona-Leihgabe :Barça? Nein, danke! Vermaelen plant Zukunft in Rom

thomas vermaelen 2016
Foto: Francesc Juan / Shutterstock.com
Anzeige

Das deutete der belgische Nationalverteidiger im Gespräch mit PLAYSPORTS an. "Ich fühle mich gut und will lange bei der Roma bleiben", sagte der 31-Jährige.

Vermaelen steht bei den Giallorossi aktuell allerdings nur auf Leihbasis unter Vertrag. Er ist bis zum Saisonende vom FC Barcelona ausgeliehen.

Vermaelen war 2014 für 19 Millionen Euro FC Arsenal zu den Katalanen gewechselt. Aufgrund einer Verletzung verpasste der Innenverteidiger jedoch beinahe seine gesamte erste Saison im Camp Nou.

In seiner zweiten Spielzeit bei den Blaugranas kam der Routinier nur als Teilzeitarbeiter zum Einsatz. Chefcoach Luis Enrique (46) hatte keine große Verwendung mehr, es kam zur Leihe.

Bei der Roma hatte Vermaelen erneut mit Verletzungssorgen zu kämpfen, nachdem er sich zum Saisonstart einen Stammplatz erkämpfen konnte.

Mittlerweile ist die Leisten-Verletzung auskuriert. Jetzt hat der Belgier hohe Ziele: "Ich will in diesem Trikot zeigen, was ich kann, nachdem ich so viele Probleme hatte."

Regelmäßige Einsatzzeit bei der Roma würde dem Abwehrakteur helfen, sich in der kommenden Saison im Vorfeld der  Weltmeisterschaft 2018 zurück in den Fokus der belgischen Nationalmannschaft zu spielen.

Seinen bisher letzten Einsatz für die Roten Teufel absolvierte der Innenverteidiger vor knapp sechs Monaten.

Folge uns auf Google News!