Baulöwe hat keinen Gegner :Keine Konkurrenz: Florentino Perez bleibt weitere vier Jahre Boss von Real Madrid

florentino perez 3
Foto: Enriquecalvoal / Dreamstime.com

Das steht seit der Nacht von Sonntag auf Montag fest. In der Nacht verstrich die Frist, in der sich Kandidaten zur Wahl aufstellen lassen können.

Nur Florentino Perez meldete seine Teilnahme an der Wahl an. Er war wohl auch deshalb der einzige Kandidat, weil andere Interessenten die geforderten Rahmenbedingungen nicht erfüllen konnten.

Dazu zählt eine jahrelange Mitgliedschaft und Sicherheiten in Form von einem Privatvermögen von aktuell knapp 50 Millionen Euro.

Hintergrund


Perez hatte 2009 seine zweite Amtszeit bei Real Madrid angetreten und den Verein seitdem finanziell auf solide Beine gestellt.

Vorgänger Ramon Calderon (2006 bis 2009) hatte zuvor mehr als 300 Millionen Euro Schulden angehäuft. Perez war zuvor bereits von 2000 bis 2006 Präsident der Königlichen gewesen.