Baumgart: "Modeste nicht für die BVB-Krise verantwortlich"

02.10.2022 um 15:06 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/affdbadbfbffbd
Foto: FIRO/FIRO/SID/
Weiterlesen nach dem Video

FC-Trainer Steffen Baumgart hat am Sonntag vehement Partei für seinen einstigen Schützling Anthony Modeste ergriffen, der beim Bundesligisten Borussia Dortmund in der Kritik steht. "Es ist nicht in Ordnung, was auf ihn einprasselt. Er ist ein Spieler, einer von vielen. Er ist nicht für die Krise von Borussia Dortmund verantwortlich", sagte der Coach des 1. FC Köln bei Bild-TV.

Am Samstag hatten die Schwarz-Gelben 2:3 bei den Rheinländern verloren, Modeste war erneut leer ausgegangen. Baumgart weiter: "Das an einer Person festzumachen, wie es gerade gemacht wird, ist nach Ausreden suchen. Das akzeptiere ich nicht. Er ist ein Mensch, der sehr wichtig für uns war, auch wenn er den Verein verlassen hat." Seiner Meinung nach seien es "persönliche Angriffe, da geht es nicht um Kritik. Damit habe ich sowieso ein Problem", so Baumgart.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG