Bayer hat kein Angebot für Moussa Diaby vorliegen - und will ihn "so lange wie möglich behalten"

09.06.2022 um 20:22 Uhr
von Thomas Schmidt
Bundesliga-Experte
Bayern-Fan seitdem er denken kann. Kennt sich in Sachen Rekordmeister und Bundesliga bestens aus, seit 2022 im Team von Fussballeuropa.com.
moussa diaby
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

"Nein, nein", antwortete der ehemalige Profi auf die Frage nach konkreten Angeboten für Diaby. "Wir wollen Moussa auf jeden Fall so lange wie möglich behalten." Allerdings wisse er, dass viele Scouts die Spiele von Bayer Leverkusen besuchen, "weil wir viele interessante, aufregende junge Spieler mit hohem Potenzial haben."

Moussa Diaby war 2019 für 15 Millionen Euro Ablöse von Paris Saint-Germain an die rechte Rheinseite gewechselt. Sein Vertrag ist noch bis 2025 gültig. Der schnelle Flügelangreifer kommt in 92 Bundesliga-Spielen auf 22 Tore, die mit Abstand meisten Treffer (13) hat er in der abgelaufenen Saison erzielt.

Dass Diaby nun torgefährlicher ist, sei laut Rolfes kein Zufall. Diaby  arbeite im Mannschaftstraining stetig an seinem Torabschluss, so der Sportdirektor: "Vor ein paar Jahren hat er viele Tore liegen lassen, auch im Training, aber jetzt ist es anders. Man sieht die Fortschritte unserer Spieler."

Verwendete Quellen: express.co.uk
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG