Bundesliga

Leverkusen-Star Patrik Schick taucht auf PSG-Radar auf

getty patrik schick 22072715
Foto: / Getty Images

Paris Saint-Germain beschäftigt sich offenbar mit der Personalie Patrik Schick (26). Laut dem französischen Portal Media Foot wird der Name des Torjägers von Bayer Leverkusen an der Seine diskutiert. Schick genieße aber nicht die höchste Priorität.

Dass sich PSG über Schick Gedanken macht, ist ein normaler Prozess. Das heißt nicht gleich, dass der französische Abonnementmeister einen Transfer plant. Schick nicht auf der Liste potenzieller Neugänge zu haben, wäre aufgrund seiner hervorragenden Trefferquote schlicht fatal.

Bayer Leverkusen

Was einen Wechsel nach Paris nicht unbedingt realistisch erscheinen lässt, ist die dortige Stürmersituation. Kylian Mbappe hat seinen festen Platz, vor Kurzem ist Hugo Ekitike geholt worden. Arnaud Kalimuendo hat in der Vorbereitung einen extrem starken Eindruck hinterlassen. Einzig Mauro Icardi könnten die Vereinsbesitzer noch zu einem Wechsel drängen.

Für Schick wäre eine Ablöse nähe am dreistelligen Millionenbereich fällig. Der Tscheche hatte seinen Vertrag unter dem Bayerkreuz erst im Mai langfristig bis 2027 verlängert – und das ohne Ausstiegsklausel. Schick soll mit 7,5 Millionen Euro plus Boni zum Leverkusener Topverdiener avancieren.