ManCity-Juwel Sam Edozie wird für Bayer Leverkusen richtig teuer

29.06.2022 um 08:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
sam edozie
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

In der vergangenen Woche waren erstmals Gerüchte in Umlauf gebracht worden, Bayer Leverkusen stehe unmittelbar vor der Verpflichtung von Samuel Edozie. Dabei war davon die Rede, dass mit dem Juwel von Manchester City bereits alle vertraglichen Details ausgehandelt worden seien.

Zwischen den Klubs scheint inzwischen ebenfalls Einigkeit erzielt worden sein. Nach Informationen des Football Insider liegt die Ablösesumme bei stolzen zwölf Millionen Euro. Edozie tritt damit wohl in die Fußstapfen des ehemaligen ManCity-Newcomers Jadon Sancho, der den Verein 2017 zu Borussia Dortmund verließ, bevor er im vergangenen Sommer nach England zu Manchester United zurückkehrte.

Edozie ist englischer U19-Nationalspieler und wird vorwiegend auf dem linken offensiven Flügel eingesetzt. Der Durchbruch war ihm bei den Skyblues bisher nicht gelungen, so dass ein Jahr vor Vertragsende eine Veränderung hin zu Bayer Leverkusen offenbar beschlossene Sache ist.

Edozie, der beim FC Millwall ausgebildet wurde, kam in der Saison 2021/22 auf 16 Einsätze in der Jugendmannschaft und erzielte dabei drei Tore und zwei Vorlagen. Edozie verfügt über einen starken rechten Fuß, mit dem er häufig nach innen zieht.

Verwendete Quellen: Football Insider
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG