Bayer Leverkusen

Patrik Schick warnt die Konkurrenz: "Ich fühle, dass ich noch viel besser spielen kann"

09.05.2022 um 09:23 Uhr
getty patrik schick 220508
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Beim 4:2 über die TSG avancierte der Tscheche einmal mehr zum Man of the Match. Der Stürmer traf zweimal selbst ins Netz und legte dazu noch das 2:2 durch Moussa Diaby auf. Über die gesamte Saison gesehen, kommt Schick in 30 Pflichtspielen auf 28 Scorerpunkte. Obwohl er zum Ende der Hinrunde und im Frühjahr mit Verletzungen zu kämpfen hatte, hielt der Nationalspieler seine starke Form.

Nach der Partie gegen Hoffenheim zog Schick ein persönliches Fazit. "Ich bin natürlich froh über die zwei Tore. Aber es ist das Ende der Saison, es fehlt ein wenig die Power." Nach einer entsprechenden Erholungsphase dürfen seine Fans mit noch imposanteren Auftritten seinerseits rechnen. "Ich fühle, dass ich noch viel besser spielen kann."

Schick steht vorerst nicht zum Verkauf

In Leverkusen ist der 26-Jährige, der vor zwei Jahren aus Rom kam, längst ein Publikumsheld. Der Sportdirektor der Rheinländer, Simon Rolfes unterstrich darüber hinaus Schicks Bedeutung für sein Team. "Er ist ein fantastischer Spieler, der heute einmal mehr gezeigt hat, was für einen Wert er für die Mannschaft hat und der vorangegangen ist, in einer Situation, in der es nicht einfach war."

Bayer Leverkusen

Mit seiner beachtlichen Torquote zog Schick in den letzten Monaten das Interesse einiger Spitzenvereine auf sich. So war er unter anderem als Nachfolger von Erling Haaland bei Borussia Dortmund im Gespräch. Die Leverkusener haben allerdings vermeldet, dass der Goalgetter, der noch bis 2025 an Bayer gebunden ist, auch in der nächsten Saison für das Team von Gerardo Seoane auf Torejagd gehen wird.

Verwendete Quellen: kicker.de

Patrik Schick: Hintergrund

Anzeige