FC Bayern :Bayern-Boss verfolgt klaren Plan mit Thomas Müller

thomas muller 2020 3
Foto: Federico Guerra Moran / Shutterstock.com

Nachdem Thomas Müller unter Niko Kovac einen mehr oder minder großen Durchhänger hatte, läuft es für das Urgestein des FC Bayern seit der Amtsübernahme durch Hansi Flick wie geschnitten Brot.

Neun Tore und 15 Vorlagen lauten Müllers überragende Zahlen. Dass sein Vertrag in gut eineinhalb Jahren ausläuft, lässt den neuen Präsidenten Herbert Hainer nicht nervös werden.

"Alle Erfolge und Titel des FC Bayern in den vergangenen zehn Jahren sind eng mit dem Namen Thomas Müller verbunden", weiß Hainer laut KICKER um Müllers Verdienste.

Für den Münchner Manager ist daher klar, dass Müller über die Vertragslaufzeit hinaus an der Säbener Straße gehalten werden muss.

Hintergrund


Er könne sich "im Moment einen FC Bayern ohne Thomas sehr schwer vorstellen", drückt Hainer deutliches Wortgut nach.

Und wie denkt Müller? Der 30-Jährige hatte während seiner durchwachsenen Phase unter Kovac durchaus mit einem Wechsel kokettiert. Die Vorzeichen haben sich inzwischen allerdings klar geändert.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!