Kein Interesse :Bayern-Coach beendet Gerüchte um Gareth Bale

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Anzeige

Bayern München wird sich nicht um Gareth Bale bemühen. Das hat Niko Kovac klargestellt.

Kurz vor dem Testduell gegen Real Madrid hat sich der Münchener Meistermacher zu einem möglichen Wechsel des Walisers geäußert – ablehnend.

"Nein", sagte der Coach kurz und knapp auf den Offensivakteur angesprochen, der die Königlichen in diesem Sommer möglichst verlassen soll.

Lange schien auch ein Abgang von Renato Sanches beschlossen, hatte der Portugiese zuletzt sogar noch mit "guten Angeboten" im Trainingslager des FC Bayern geprahlt.

Niko Kovac wurde es nun zu bunt, er sprach sich unmissverständlich für einen Verbleib aus.

"Es ist wirklich so, dass wir mit Renato gesprochen haben und ihm gesagt haben, dass wir ihn gerne behalten möchten", sagte Kovac und unterstrich: "Er bleibt."

Video zum Thema

Schon vor einem Jahr stand hinter der Zukunft des 21-Jährigen ein Fragezeichen.

Er überzeugte nach seiner Leihe zu Swansea City aber Kovac in der Vorbereitung hatte große Hoffnungen für die darauffolgende Saison. Jedoch kam der 35-Millionen-Euro-Zugang nur zu 24 Pflichtspieleinsätzen.

Anzeige

Nun scheint der Trainer wieder die richtigen Worte gefunden zu haben, denn nach den Gesprächen habe Sanches es eingesehen, dass "seine Zukunft hier liegt".

Zudem gab sich Kovac optimistisch, dass der Europameister von 2016 "in dieser Saison mehr Einsätze bekommen wird".

Zugleich betonte der Fußballlehrer aber auch, dass dies keineswegs ein Ende der Transferbemühungen bedeute.

"Dementsprechend ist der Klub darum bemüht, noch gute Spieler zu verpflichten. Renato spielt ja nicht auf der 6, er ist eher eine 8, oder eine 10", begründete Kovac.

Zudem müsse er auch mit dem schlimmstmöglichen Fall rechnen. "Und wir haben letztes Jahr gesehen, dass wir nach den ersten drei Spielen drei Schwerverletzte hatten. Deswegen brauchen wir einen guten Kader mit Qualität. Wenn wir auf dieser Position, beziehungsweise im Mittelfeld, Bedarf und Qualität sehen, werden wir uns darum bemühen", erklärte der Coach weiter.

Zuletzt gab es Gerüchte, dass Marc Roca von Espanyol Barcelona oder Giovani Lo Celso von Betis Sevilla an die Isar wechseln könnten.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige