AS Monaco :Bayern gehen leer aus: Monaco-Juwel vor England-Wechsel

Video zum Thema
Anzeige

Laut RMC SPORT wird der französische U16-Nationalspieler zu Manchester United gehen. Der Deal soll nahezu unter Dach und Fach sein, die Ablösesumme für das Mittelfeldjuwel rund zehn Millionen Euro betragen.

Schon im Februar hatte der Vater von Hannibal Mejbri den Abgang seines Sohnes von der AS Monaco angekündigt.

"Irgendwann muss man die Vor- und Nachteile abwägen. Wir sind entschlossen zu gehen. Heute, morgen, übermorgen, das ist kein Problem: Wir gehen. Punkt", erklärte er damals in der L'EQUIPE.

Der Vater des 16-Jährigen begründete die Entscheidung damals mit großen Meinungsverschiedenheiten zwischen ihm und dem Verein. Nach Gesprächen mit der Klubspitze sei er "traumatisiert". "Im Interesse aller hoffe ich, dass Monaco ihn gehen lässt", ergänzte Vater Lotfi damals.

Neben Manchester United, das in diesem Sommer bislang Aron Wan-Bissaka (Crystal Palace) und Daniel James (Swansea City) verpflichtet hat, waren auch der FC Liverpool, Arsenal und Bayern München an Hannibal Mejbri dran.

» Bayern vor Verlängerung mit Manuel Neuer – oder doch nicht?

» Kimmich, Müller und Co. - Bayern schieben Frust

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige