Bayern München :Ab auf die Insel? Spurs locken Douglas Costa

douglas costa fc bayern manuel neuer
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Wie die britische Tageszeitung DAILY MIRROR berichtet, sind die Spurs bereit, umgerechnet knapp 35 Millionen Euro Ablöse für den brasilianischen Nationalspieler an die Säbener Straße zu überweisen.

An der White Hart Lane würde Douglas Costa mit seinen ehemaligen Bundesliga-Kollegen Heung-Min Son (Hamburger SV, Leverkusen) und Kevin Wimmer (Köln) zusammenspielen.

Hintergrund


Douglas Costa steht bei Bayern München noch bis 2020 unter Vertrag. Unlängst hatte er öffentlich eine Vertragsanpassung gefordert und mit einem Vereinswechsel gedroht.

Präsident Uli Hoeneß stellte jedoch klar, dass Douglas Costa mit diesem Vorgehen beim deutschen Rekordmeister nicht erfolgreich sein werde.