Bayern München :Benfica will Renato Sanches, doch Bayern lässt ihn nicht gehen

renato sanches 2018 2
Foto: daykung / Shutterstock.com
Werbung

Der FC Bayern München will Renato Sanches noch eine letzte Chance an der Säbener Straße geben.

Der portugiesische Mittelfeldakteur war nach der Europameisterschaft 2016 mit hohen Erwartungen zum deutschen Rekordmeister gekommen.

35 Millionen Euro plus mögliche Boni von weiteren 35 Mio ließen sich die Bayern die Dienste des europaweit begehrten Jungstars kosten.

Unter anderem lockte Manchester United den Jungstar, doch Bayern bekam den Zuschlag.

Doch Sanches zündete nicht, nach einem durchwachsenen ersten Jahr wurde er per Leihe bei Swansea City geparkt.

Hintergrund


Auch in der Premier League wusste der Portugiese nicht zu überzeugen.  Am Saisonende stand er Abstieg.

Der Leihdeal endete wenig erfolgreich. Sanches' Ex-Verein Benfica Lissabon klopfte zuletzt an und strebte eine Ausleihe an.

Doch laut KICKER hat Bayern die Anfrage des portugiesischen Rekordmeisters abgelehnt. Sanches soll an der Säbener Straße noch eine Chance bekommen.

Zitat: "Zumindest die erste Hälfte der kommenden Saison soll der Portugiese bei Bayern spielen - und im besten Fall unter dem neuen Trainer Niko Kovac zu alter Stärke zurückkehren."